Fakten sind Fakt! F… alles ANDERE!

Im vorherigen Beitrag hatte ich kurz die Fakten angesprochen, derer wir EINEN mehr und mehr bedürfen, um EIN harmonisches Leben führen zu können, bedeuten Fakten doch weniger Unwissen und damit weniger Ungewissheit und weniger Ängste. Kurz: Fakten sorgen für Sicherheit. Und damit das so bleibt, haben sich auch möglichst viele Menschen an die Fakten zu halten. Doch genau wie zuvor beim Thema der sozialen Netzwerke, die das Gegenteil von dem bewirken, was sie eigentlich erreichen sollen, sieht es auch bei den Fakten aus – selbst wenn man zum Erhalt der Fakten auf die Straße geht, damit Fakten die Konstanten unserer Vorstellung von Harmonie bleiben:

Das Vertrauen in Wissenschaft bröckelt. Doch ohne sie ist die Welt in Gefahr. Deshalb demonstrieren heute Menschen beim March for Science.

Quelle: „Forschung basiert auf Fakten, nicht auf Meinungen“ – ZEIT Online vom 22.04.17

In einem anderen Text kam bereits zur Sprache wie variabel Konstanten wirklich sind. Wenn selbst das Universum fortwährend evolviert und Konstanten nur konstant bleiben können, also Fakten Fakten bleiben, weil wir EINEN am vorherrschenden Bild des Universums, den Konstanten entsprechend festhalten, dann muss es zwangsläufig zu Spannungsfeldern kommen, um das faktisch Konstante wieder dem Fluss der Evolution zur Verfügung zu stellen, denn in der Evolution kann es keine Konstanten geben.
So mag die Sonne zwar faktisch im Osten aufgehen, aber sie geht nicht immer an der gleichen Stelle, geschweige denn zur gleichen Zeit auf, weshalb besagter Fakt des Sonnenaufgangs EINE Vereinfachung ist, die viele verschiedene Möglichkeiten zusammenfasst. Wo gehobelt wird, da fallen Späne, doch Späne zählen nicht, da sie zu sehr an das Ungehobelte erinnern, welches der nun glatt gehobelte Fakt zuvor noch gewesen war, bevor der zeitgeistige Hobel kam.

Für uns EINEN gibt es immer mehr Möglichkeiten, die, je nachdem wie viel geraubte Energie zum Einsatz kommt, als Fakten verkauft werden können, wenn EIN entsprechender sozio-kultureller Nährboden dafür gegeben ist und dieser entsprechend technologisch ausgerüstet bewirtschaftet werden kann. Im Grunde sind Fakten demnach einzig Vereinfachungen von Interpretationsräumen, die umso mehr Spannungsfelder zur Folge haben, je energielastiger an der Vereinfachung festgehalten wird. Es verwundert nicht, dass das CERN, mit Hilfe von Unmengen Energie, sogenannte Gottesteilchen am Leben hält bzw. stets reanimiert oder aber reichlich Energie zum Einsatz kommt, um endlich EIN Schwarzes Loch zu fotografieren.

Je mehr Energie von anderswoher geraubt werden muss, damit unsere Vorstellungen der Welt möglichst dauerhaft ins Antlitz der Realität gelasert werden können, desto mehr entpuppen sich Fakten in Zukunft als wirklich leichtsinnige Jugendsünden EINER Spezies – wie so manches Tattoo, das nach Jahrzehnten alte Haut verunstaltet. Die ANDEREN haben Narben, keine Tattoos, weil sie keine Fakten erschaffen. Sie schaffen es, von Natur aus, mit der Energie vor Ort, ihren Möglichkeiten entsprechend, ihren Lebensraum zu gestalten. Daher benötigen die ANDEREN auch keine teure Kosmetik, um z. B. den Kosmos mit Fakten zu schminken, damit Narben nicht sichtbar werden und bleiben.

Je vordergründig wir den Fakten folgen, desto mehr verschiedene Hintergründe werden ermöglicht, desto tiefer aber auch die Abgründe, die Vordergrund und Hintergründe verbinden. Realität als Vordergrund? Die Wirklichkeit als Hintergründe? Zeitgeist als Verkörperung all der Abgründe?

3 Kommentare zu “Fakten sind Fakt! F… alles ANDERE!

  1. Fakt ist: Nichts bleibt, wie es ist. Und wenn es bleiben soll, wie es nicht bleiben kann, dann kann man mit Daten vereinfacht neue Kontexte schaffen:

    https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/wissenschaft_nt/article164230109/Scheinbare-Unterbrechung-bei-der-Erderwaermung-erklaert.html

    Praktisch, man beschaut nicht mehr die Welt an sich, sondern schaut sich nur noch Studien an, die die Welt verschieden interpretieren. Dabei dürfte einzig Fakt sein und bleiben: Das Wesen des Klimas ist der Wandel. Alles andere ist Wunschdenken der Menschen.

    Gefällt mir

  2. Trotz aller “Schwarz“seherei besteht Hoffnung, auch außerhalb des Wahnsinns namens “Black Friday“ und anderer Konstrukte, die ‚black‘ oder ‚dark‘ im Namen tragen:

    https://wattsupwiththat.com/2017/11/25/dark-matter-and-dark-energy-do-they-really-exist/

    Wie heißt es treffend am Ende des Artikels:

    “Maeder’s discovery paves the way for a new conception of astronomy, one that will raise questions and generate controversy. “The announcement of this model, which at last solves two of astronomy’s greatest mysteries, remains true to the spirit of science: nothing can ever be taken for granted, not in terms of experience, observation or the reasoning of human beings”, conclued André Maeder.“

    Verdammte Fakten …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s