Die eigentliche Katastrophe

Egal wie auch immer das vermeintliche Kräfteringen und der Gebärdenaustausch um Nordkorea ausgehen mag, die eigentliche Katastrophe ist längst geschehen. Sie offenbart sich in der Bereitschaft EINES einzelnen Menschen, sein eigenes Leben mit dem Leben von mitunter Millionen Menschen aufzuwiegen, nur um sein eigenes Dasein zu retten – mit allen Möglichkeiten, die ihm technologisch zur Verfügung stehen. Der nordkoreanische Diktator Kim Jong Un verkörpert im Grunde den aktuellen Stand der Diktatur der Maschinen über den Menschen – und somit das bisherige Ausmaß jenes Feuers, dem der Mensch die natürliche Verwobenheit des Lebens opfert. Dergestalt fortgeschritten ist die im Roman aus 42 Geschichten dargelegte Dissoziation inzwischen … und dergestalt hat EIN jeder Anteil an der Katastrophe, da die menschliche Form des Fortschritts auf Kosten anderer Menschen anderswo und auf Kosten ANDEREN Lebens überall fußt. Nur will das nicht EINER wirklich wahrhaben, weshalb es einfacher scheint, die unbequeme Wahrheit auf EINEN Punkt zu konzentrieren, um sie gegebenenfalls vereinfacht loszuwerden. Doch der Schein trügt gewaltig – solange EINE Spezies im Schein dieses Selbstbetrugs weiter fortschreitet und sich einzig darauf konzentriert wird, woran immer mehr Menschen dekonzentrierend mitwirken. Es ist und bleibt der vergebliche Versuch EINER Spezies, der WAHRHEIT zu entkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s