Aufeinander zu in der Entzweiung

Der anbei verlinkte Text beschreibt, warum mein dissoziativer Roman aus 42, scheinbar voneinander unabhängig agierenden Geschichten EIN Ganzes bildet und so gänzlich ANDERS interpretiert werden kann, als EINE der Geschichten für sich. In the gap between writer and reader the novel comes to life

Band 3: RAUB lässt indes noch ein wenig auf sich warten. Noch zieren sich die Geschichten ein wenig. Ich möchte ihnen die Zeit gewähren, die sie benötigen, um sich in das Ganze einzufügen, ohne von mir dazu in irgendeiner Form genötigt zu werden. Zudem bleibt so noch Zeit und Raum für neue Leser, um sich von Band 1: CHRYSALIS und Band 2: FRAGMENTE nicht zur Flucht aus dem Alltag verhelfen zu lassen, sondern gemeinsam dort zu verweilen, wo es drauf ankommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s