Donald und Immunität

Es soll Menschen geben, die davon überzeugt sind, dass EINE Impfung mit EINEM mRNA-Impfoff gegen Sars-CoV-2 eine bessere/längere/schützendere Immunantwort nach sich zieht als die Infektion mit selbigem Virus. Mit anderen Worten: Ein Teilstück des Virus wird in den Oberarmmuskel gespritzt und soll besser/länger/ schützender wirken als die eigentliche Infektion mit dem gesamten Virus, der über die Schleimhaut des Nasen/Rachenraumes in den Körper gelangt. Dass dem mitnichten so ist, ist zum einen hier sehr anschaulich erklärt und zum anderen im Folgenden mit einem Vergleich verdeutlicht. Weiterlesen

Tante Mu kam zu Besuch – und blieb.

Tante Mu, wer kennt sie inzwischen nicht, hat viele Namen und monatlich werden es derer mehr:

Während Wissenschaftler immer mehr potenziell besorgniserregende Varianten des Coronavirus Sars-CoV-2 identifizieren, ringen sie um passende Namen.

Neue Namen für das Virus – Spektrum.de

Nun, wir sollten uns daran gewöhnen, denn Tante Mu wird bleiben, egal, wie lange und oft wir meinen, uns in unseren vier Wänden vor ihr zu verstecken oder versuchen, ihr anderweitig aus dem Weg zu gehen:

Covid is not going away any time soon. In fact, it is going to remain a part of our lives. Medical professionals are beginning to recognize Covid will likely join the growing list of endemic diseases.

What Does It Mean for a Virus to Become ‘Endemic?’ – AIER

Vater wiederholt unentwegt, man könne sich Tante Mu einzig schöntrinken, während Mutter nicht müde wird, darauf hinzuweisen, dass wir es ja nicht ANDERS gewollt hätten und jede Generation ihre Versionen einer Tante Mu auszuhalten hätte. Die eigene Verwandtschaft, sagt sie, könne man sich schließlich nicht aussuchen und Tante Mu gehöre nun mal zur Familie dazu. Weiterlesen